Tierheilpraktikerin für Ihren Hund und Ihr Pferd Iris Braun. - .

Direkt zum Seiteninhalt

Der Tierheilpraktiker

Als Tierheilpraktikerin für Hunde und Pferde betrachte ich es als meine Aufgabe Ihrem Tier bei diversen gesundheitlichen Problemen zu helfen. Ausnahmen stellen akute, lebensbedrohende Erkrankungen dar bei denen Sie bitte zuerst Ihren Tierarzt zu Rate ziehen.

Als Tierheilpraktikerin arbeitet ich hauptsächlich mit regulativen Behandlungsmethoden, das heißt ich veranlasse den Organismus durch verschiedene Therapieverfahren seine Selbstheilungskräfte anzuregen. Wenn man sich vor Augen führt, dass der Körper in der Lage ist einen Schnitt in den Finger zu heilen, so kann man davon ausgehen, dass noch mehr Heilungsmechanismen in ihm vorhanden sind und auch bei anderen (inneren) Erkrankungen geweckt werden können. Man muss nur die richtigen „Knöpfe“ finden und drücken damit die Selbstheilung des Körpers unterstützt werden kann.

Als Tierheilpraktikerin betrachte ich das Lebewesen immer ganzheitlich und behandle die Krankheit nicht isoliert da die Erkrankung häufig nur ein Symptom für ein Problem darstellt, welches in einem ganz anderen Bereich des Körpers liegen kann. Um die Ursache finden zu können nehme ich mir bei der Anamnese Zeit, um alle Bereiche und Lebensumstände Ihres Tieres genau erfragen zu können. Ziel ist es das Problem bzw. die Erkrankung nicht nur lokal und kurzzeitig zu beheben, sondern auch die auslösenden Faktoren die zu der Erkrankung geführt haben zu erkennen und abzustellen. Gerade im Bereich von chronischen Erkrankungen und Allergien ist dies sinnvoll um keine Krankheitsverlagerung im Körper zu verursachen und neue Symptome/Erkrankungen zu provozieren.
 
Die Naturheilkunde sehe ich jedoch nicht als Allheilmittel oder als Konkurrenz zu der Schulmedizin, da sich beide Therapieformen sehr gut ergänzen können. Aus diesem Grund lege ich zum Wohl Ihres Tieres Wert auf eine kollegiale Zusammenarbeit mit Tierärzten und anderem Fachpersonal und arbeite bei meinen tierischen Patienten häufig therapiebegleitend zur Schulmedizin oder im Anschluss an diese.

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit als Tierheilpraktikerin ist die Bioresonanztherapie. Mit dieser Therapieform kann ich ursächliche Faktoren die zu der Entstehung einer Krankheit geführt haben ausfindig machen um den Körper Ihres Tieres bei seiner Genesung zu unterstützen. Nähere Informationen zu der Bioresonanztherapie finden Sie in unter dem Menüpunkt Leistungen.

Weiterhin biete ich als ausgebildete Tierphysiotherapeutin und zertifizierte Dorn-Therapeutin für Hunde und Pferde Hilfe bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Nähere Informationen zu diesem Bereich finden Sie hier.



Meine Tätigkeiten als Tierheilpraktikerin



  • Allgemeine Gesundheitsvorsorge

  • Betreuung bei der Turniervorbereitung (physiotherapeutisch und naturheilkundlich)

  • Jährlicher Gesundheitscheck zur Früherkennung von Krankheiten mittels der Bioresonanzanalyse

  • Behandlung von Allergien

  • Ausleitung von Schadstoffen und anderen Belastungen

  • Behandlung von akuten und chronischen Stoffwechselstörungen

  • Unterstützung des Immunsystems

  • Operationsnachsorge in Kombination mit der schulmedizinischen Versorgung

  • Behandlung von akuten und chronischen inneren Erkrankungen

  • Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Beratung bei Ernährungsfragen

  • Umfangreiche Laboruntersuchungen

  • Schulmedizinisch begleitende Behandlungen in allen Bereichen


Notwendiger Hinweis im Sinne des § 3 HWG (Heilmittelwerbegesetz):

Bei den hier vorgestellten Methoden handelt es sich um nicht wissenschaftlich anerkannte Therapieformen. Sie sind nicht durch Studien belegt und sämtliche Angaben beruhen auf Einzelbeobachtungen von Therapeuten. Weiterhin gebe ich keine Heilversprechen und keine Garantien.


Habe ich Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie mich.

Telefonnummer: 0173 380 27 38

E-Mail: info@tierheilpraxis-iris-braun.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü